Feiner Apfelkuchen mit Marzipanstreusel

Feiner Apfelkuchen mit Marzipanstreusel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Mehl 
  • 200 Milch 
  • 15 Hefe 
  • 100 Zucker 
  • 1 Stück(e)  Ei 
  • 80 Butter 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Teelöffel abgeriebene Zitronenschale 
  •     Mehl 
  • 1   Kilogramm Apfelkompott 
  • 150 Mehl 
  • 200 Marzipan 
  • 100 Butter 
  • 1 Packung  Vanillezucker 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

145 Minuten
1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben, die Milch lauwarm erwärmen. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken, die Hefe hinein bröckeln, mit etwas Milch und 1 TL Zucker vorsichtig zu einem Vorteig verrühren.
2.
Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken, den Teig an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Dann die restliche Milch und die anderen Zutaten zum Mehl geben, alles vermischen und ca. 10 Minuten kräftig schlagen.
3.
Den Teig mit wenig Mehl bestreuen, die Schüssel wieder abdecken und nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Das Apfelkompott in ein Sieb schütten und etwas abtropfen lassen.
4.
Das Backblech fetten und mit Mehl bestreuen.
5.
Den ausgerollten Hefeteig auf das Backblech legen und mit dem Apfelkompott bestreichen und 1 Stunde gehen lassen.
6.
Mehl, Marzipan, Butter und Vanillezucker in einer Schüssel zu Streusel vermengen auf den Kuchen verteilen und ca. 50 Minuten bei 180° Grad backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved