Feines Schokoladen-Soufflé

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  4 Personen
  • 75 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 50 g   Mehl  
  • 1 TL   Kakaopulver  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 50 g   weiche Butter  
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 50 g   Giottos (Mini-Gebäckkugeln) 
  • 150 g   Schmand  
  • 150 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Dessert-Soße "Vanillegeschmack"  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Giotto und Physalis zum Verzieren 
  •     Fett und Zucker für die Förmchen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl und Kakao mischen. Eier trennen. Butter, Zucker und Kuvertüre mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eigelb nach und nach unterrühren. Eiweiß steif schlagen, Vanillin-Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Mehlmischung und Eischnee unter die Ei-Buttercreme heben. Giottos unterheben. In gefettete und mit Zucker ausgestreute Förmchen (ca. 200 ml Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Schmand und Milch mit einem Schneebesen verrühren. Soßenpulver unter Rühren zugeben und ca. 1 Minute kräftig durchrühren. Förmchen auf 4 Teller stürzen, Soufflés vorsichtig umdrehen. Mit Puderzucker bestäuben. Mit Vanille-Schmandsoße, Giottos und Physalis verziert sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved