Feines Schweinefilet mit Kräuter-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Blumenkohl  
  • 400 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 600 g   Schweinefilet  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 30 g   geriebener Goudakäse  
  • 1   Topf Basilikum  
  • 1/2   Topf Kerbel  
  • 2 Stiel(e)   Dill  
  • 2   Tomaten  
  • 1 EL   Paniermehl  
  •     frische Kräuter und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl und Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. In 1/2 Liter kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen. Anschließend abtropfen lassen, Gemüsewasser aufbewahren. In der Zwischenzeit Filets waschen und trocken tupfen.
2.
Im heißen Öl rundherum ca. 5 Minuten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 10 - 15 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten, herausnehmen und warm stellen. Bratensatz mit 100 ml Wasser ablöschen.
3.
Für die Soße 30 g Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Bratensatz, Gemüsewasser und Sahne ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Käse darin schmelzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse darin erwärmen. Für die Kruste Kräuter waschen und hacken. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Restliches Fett erhitzen.
5.
Paniermehl darin anrösten. Tomatenwürfel und Kräuter zufügen. Auf den Filets verteilen. Filets aufschneiden und mit dem Gemüse und der Soße anrichten. Mit frischen Kräutern und Zitrone garniert servieren.
6.
Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved