Fernsehwoche Geburtstagstorte

Fernsehwoche Geburtstagstorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 9   Eier (Größe M) 
  • 370 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 185 Mehl 
  • 135 Speisestärke 
  • 4 TL  Backpulver 
  • 600 Marzipan-Rohmasse 
  • 1 kg  Puderzucker 
  • 300–340 Himbeerkonfitüre 
  • 8 Blatt  Gelatine 
  • 500 Himbeeren 
  • 1   Zitrone 
  • 500 Mascarpone 
  • 350 Magerquark 
  • 250 Schlagsahne 
  • 175 Aprikosenkonfitüre 
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  •     Zitronensaft 
  •     rote und grüne Speisefarbe 
  •     einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Alufolie 
  •     Holzspieße 
  •     Pappkarton 
  •     rosa Seidenband 
  •     Geburtstagskerzen 

Zubereitung

240 Minuten
leicht
1.
5 Eier trennen. Eiweiß und 5 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. 125 g Mehl, 75 g Stärke und 2 TL Backpulver mischen, über die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform fetten. Masse einfüllen und glatt streichen. Biskuit im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen, die letzten 10 Minuten mit Alufolie zudecken. Marzipan und 200 g Puderzucker verkneten. Ca. 50 g Marzipan abnehmen und mit Speisefarbe grün einfärben. Aus dem grünen Marzipan ca. 15 kleine Blättchen formen. Übriges Marzipan mit Speisefarbe rot färben. Biskuit aus dem Backofen nehmen, vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 2 Eier trennen. Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 60 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. 30 g Mehl, 30 g Stärke und 1 TL Backpulver mischen, über die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (22 cm Ø) fetten und die Masse einfüllen. Biskuit glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen, eventuell mit Alufolie abdecken. Für die Rosen ca. 100 g Marzipan abnehmen, übriges Marzipan in Frischhaltefolie wickeln. Abgenommenenes Marzipan zu Rollen von 1–1 1/2 cm Ø formen. Gleichmäßige Stücke abschneiden. 8 Stücke zu spitzen Kegeln (Knospen) formen. Restliche Stücke zu Kugeln formen und zwischen Frischhaltefolie zu hauchdünnen Blättern ausrollen. Blütenblätter nacheinander um die Kegel herumlegen. Dabei von unten jeweils leicht andrücken und die Oberkanten der Blätter nach außen richten. Biskuit aus dem Backofen nehmen, vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 2 Eier trennen. Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 60 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. 30 g Mehl, 30 g Stärke und 1 TL Backpulver mischen, über die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen. Masse auf 2/3 des Backbleches streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen. Himbeerkonfitüre aufkochen und durch ein Sieb streichen. Biskuitplatte aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Aus der Biskuitplatte 4 Kreise (à 10 cm Ø) ausschneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren verlesen. Zitrone halbieren und auspressen. Mascarpone, Quark, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Zitronensaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Ausgedrückte Gelatine auflösen. 4 EL Mascarponecreme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme 15–20 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Sahne steif schlagen. Zuerst Sahne dann Himbeeren unter die Creme heben. Biskuitböden jeweils 2 mal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden jeweils einen Tortenring legen. Himbeerkonfitüre auf den unteren Böden und auf 2 kleinen Biskuitkreisen verstreichen und jeweils den mittleren Boden, bzw. 1 kleinen Biskuitkreis daraufsetzen. Creme ca. 1–1 1/2 cm dick auf die 2 Tortenböden und 1 Biskuit-Konfitüren-Kreis verstreichen und die Biskuitdeckel, bzw. 1 Biskuit-Konfitüren-Kreis daraufsetzen. Alle Tortenböden mindestens 3 Stunden kalt stellen. Nach ca. 2 Stunden Aprikosenkonfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Die Häfte des übrigen Marzipans auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche 1–2 mm dünn (mindestens 38 cm Ø) ausrollen. Großen Tortenboden aus dem Ring lösen und den Deckel dünn mit Konfitüre bestreichen. Marzipanplatte um eine Kuchenrolle wickeln und über den Boden geben. Marzipan rundherum andrücken und überstehendes Marzipan abschneiden. Mittleren Tortenboden aus dem Ring lösen. Marzipanabschnitte mit dem übrigen Marzipan verkneten und wieder dünn ausrollen. Einen Kreis (ca. 32 cm Ø) ausschneiden. Biskuitdeckel wiederum dünn mit Konfitüre einstreichen und die Marzipanplatte darübergeben. Überstehende Ränder abschneiden. Marzipan wieder verkneten, ausrollen und einen Kreis (ca. 18 cm Ø) ausschneiden. Kleinen Tortenboden dünn mit Konfitüre bestreichen und mit der Marzipanplatte bedecken. Aus dem übrigen Marzipan unterschiedliche große Herzen und eine "40" ausstechen. Tortenböden ca. 1 Stunde kalt stellen. Marzipanrosen, -blätter und -herzen auf einen Teller geben und mit Frischhaltefolie abdecken. 800 g Puderzucker in eine Schüssel sieben. Puderzucker und 4 Eiweiß zu einem dicken Guss verrühren und mit einigen Tropfen roter Lebensmittelfarbe rosa färben. Sollte der Guss zu dick sein (er muss dickflüssig laufen), etwas Zitronensaft einrühren. Tortenböden auf jeweils ein Gitter setzen (bzw. die beiden kleineren Böden zusammen auf 1 Gitter). Böden mit Hilfe einer Palette mit dem Guss dick und gleichmäßig überziehen. Ca. 30 Minuten abtropfen lassen, dann den unteren Boden auf die vorgesehene Tortenplatte setzen. Böden mindestens 3 Stunden an einem kühlen trockenen Ort trocknen lassen, am besten über Nacht. Aus Pappkarton einen Kreis (ca. 22 cm Ø) schneiden. In den unteren Boden mittig Holzspieße in Höhe des Tortenbodens stecken. Untere Kante der Tortenböden mit rosa Seidenband umwickeln und feststecken. Böden mit Herzen und der "40" verzieren. Auf den oberen Boden mit 3 Rosen und Rosenblättern setzen. Kurz vor dem Servieren oberen Boden auf den mittleren Boden und beide Böden auf den unteren Boden setzen. Übrige Rosen und Rosenblätter auf der Torte verteilen. Nach Belieben Geburtstagskerzen auf der Torte verteilen
2.
Wartezeit 6 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

50 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved