close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ferrero Rocher Torte

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Butter o. Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Tl   Backpulver  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 600 g   Sahne  
  • 30 g   Haselnußblättchen  
  • 40 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 1   Pk. Sahnefestiger  
  • 1   Paket Vanillezucker  
  • 2   Pakete Rocher Kugel (à 16 St.) 
  •     Fett für die Form 
  • 4   Eier  

Zubereitung

75 Minuten
1.
Weiches Fett und Zucker schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren und das Backpulver mit den gemahlenen Nüssen vermischen und unterrühren. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) einfetten und den Teig darin verstreichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen 25 - 30 min. backen. Auskühlen lassen. E-Herd 175° / Umluft 150°.
3.
Einen Tortenring oder eine Springform um den Boden legen. Rocher Kugeln - BIS AUF 8 STÜCK - in einer Schüssel zerdrücken. 400 g Sahne steif schlagen und den Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Die Sahne in 2 Portionen unter die Brösel heben und auf den Boden streichen.
4.
Ca. 30 min. kühl stellen.
5.
Nussplättchen in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad unter Rühren schmelzen.
6.
Die Torte mit einem Messer vom Formrand lösen. Nüsse an den Rand drücken. Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen und in Streifen auf die Torte spritzen. Kurz kühl stellen.
7.
200 g Sahne steif schlagen, Vanillezucker dabei einrieseln lassen und die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Torte spritzen. Die restlichen Rocher Kugeln mit einem -scharfem- Messer halbieren und auf die Tuffs setzen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved