close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Feuerbauch-Spieße mit Kartoffelsalat

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 12 Scheiben   Schweinebauch (à ca. 50 g)  
  • je 1/2 (à 100 g)  grüne und gelbe Zucchini  
  • 1/2   rote Paprikaschote  
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 7 EL   Olivenöl  
  • 1 TL   Chilipulver  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1-2 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 150 ml   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 12   Holzspieße  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Zucchini putzen, waschen, trocken tupfen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Paprika putzen, waschen, halbieren und in Stücke schneiden. Fleisch an einer Seite auf den Spieß stecken. Abwechselnd grüne und gelbe Zucchini und Paprika auf den Spieß stecken. Dabei zwischen den Gemüsestückchen das Fleisch eindrehen. Anderes Ende der Fleischscheibe ebenfalls aufspießen. 11 weitere Spieße ebenso herstellen. Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken. 5 Esslöffel Olivenöl, Chili, Knoblauch und Thymian verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Spieße in eine passende, längliche Form geben und mit der Marinade einstreichen. Spieße ca. 2 Stunden marinieren lassen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und sofort pellen. In Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebeln schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Zwiebeln, Essig, 1 Esslöffel Zitronensaft, Brühe und 2 Esslöffel Olivenöl in einem Topf aufkochen, kurz köcheln und noch heiß über die Kartoffeln gießen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und ebenfalls ca. 1 Stunde marinieren. Inzwischen Kirschtomaten halbieren. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Spieße auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 10 Minuten goldbraun braten. Petersilie und Kirschtomaten unter den Kartoffelsalat heben und nochmals mit Salz, Pfeffer, Zucker, Essig und Zitronensaft abschmecken. Spieße auf einer Platte anrichten. Kartoffelsalat dazureichen
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved