Feurige Erdnuss-Frikadellen mit Mango-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 75 g   geröstete Erdnusskerne  
  • 750 g   Putenhackfleisch  
  • 2–3 TL   rote Currypaste  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 7 EL   Öl  
  • 2 Bund   Rauke  
  • 1–2   rote Paprikaschoten  
  • 1   reife Mango  
  • 2 EL   heller Balsamico–Essig  
  • 2 EL   Orangensaft  
  • 1 TL   Honig  
  • 1 TL   Senf  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden und grob hacken. Erdnüsse hacken. Hack, Lauchzwiebeln, 2/3 Erdnüsse und Currypaste verkneten, mit ca. 1 TL Salz und ca. 1/2 TL Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 12 kleine Frikadellen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin unter Wenden 8–10 Minuten braten
2.
Rauke putzen, waschen und abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Mangofruchtfleisch vom Stein schneiden, schälen und in Spalten oder mundgerechte Stücke schneiden
3.
Essig mit Orangensaft, Honig und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, 5 EL Öl darunterschlagen. Vinaigrette mit Paprika, Rauke und Mango vermengen. Frikadellen und Salat auf Tellern anrichten, mit übrigen Erdnüssen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved