close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Feuriges Ajvar

0
Gib die erste Bewertung ab!

Der köstliche „Gemüsekaviar“ stammt aus Südosteuropa. Toll zu Fleisch oder auf Brot

Zutaten

Für  Gläser (à 250 ml)
  • 2,5 kg   rote Paprikaschoten  
  • 1 kg   Auberginen  
  • 15 EL   Olivenöl  
  •     Öl für die Bleche  
  • 4   Zwiebeln  
  • 8   Knoblauchzehen  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 75 g   brauner Zucker  
  • 125 ml   heller Balsamico-Essig  
  • 3   Lorbeerblätter  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 2   große Gefrierbeutel  

Zubereitung

30 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
leicht
1.
Paprika vierteln, entkernen, waschen. Auberginen waschen und längs halbieren. Alles mit 5 EL Öl mischen, mit der Haut nach oben auf zwei gefettete Bleche legen. Nacheinander im heißen Ofen (E- Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C/Gas: s. Hersteller) je ca. 40 Minuten rösten. In einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen, Gemüse 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Chili längs einschneiden, entkernen und hacken. Gemüse häuten.
3.
6 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Zwie­beln und Knoblauch darin anbraten. Mit Zucker bestreuen, karamellisieren. Essig, Gemüse, Salz, Pfeffer, Chili und Lorbeer zugeben. Aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln. Lorbeer entfernen. Gemüse grob pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erneut aufkochen. 4 EL Öl erhitzen. Ajvar in vorbereitete Gläser füllen, heißes Öl darauf verteilen und Gläser fest verschließen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved