Feuriges Hacksteak mit Ananas und Lauchzwiebeln

Aus kochen & genießen 16/2010
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   Beefsteakhackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  • 1 TL   Sambal Oelek  
  • 300 g   Ananas in Scheiben (Dose, natursüß, ohne Zucker) 
  • 250 g   Lauchzwiebeln  
  • 4   kleine Zweige Rosmarin  
  • 2 TL   Öl  
  • 4 EL   Chilisoße  
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, Zwiebel, Ei, Salz und Sambal Oelek verkneten. Hackteig zu 4 flachen Steaks formen. Ananas abtropfen lassen und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Rosmarin waschen und trocken schütteln. 1 Teelöffel Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Hacksteaks von beiden Seite 2-3 Minuten braten. Ananas mit in die Pfanne geben und kurz mitbraten. In einer zweiten Pfanne 1 Teelöffel Öl erhitzen.
3.
Lauchzwiebeln kurz anschwitzen, mit Salz würzen und mit Chilisoße ablöschen. Steaks, Ananas und Zwiebeln auf Tellern anrichten. Mit Pfeffer bestreuen und mit Rosmarin garnieren. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved