Feuriges Hähnchenfilets zu Petersilien-Bulgur und Koriander-Möhren

0
(0) 0 Sterne von 5
Feuriges Hähnchenfilets zu Petersilien-Bulgur und Koriander-Möhren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 1–2 EL  Harissa 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1   kleines Bund Petersilie 
  • 800 Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Butter oder Magarine 
  • 200 ml  Apfelsaft 
  •     Salz 
  •     gemahlener Koriander 
  • 150 Bulgur 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Harissa und 1 EL Öl verrühren. Fleisch mit der Paste gleichmäßig einstreichen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln
2.
Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin ca. 4 Minuten glasig andünsten. Möhren dazugeben. Mit Apfelsaft ablöschen und mit Salz und Koriander würzen. Im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten dünsten. Bulgur in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen
3.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Mit Salz würzen. Bulgur in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und Petersilie unterrühren. Fleisch in Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved