Filet-Gratin mit Calvados-Rahm

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   festkochende Kartoffeln  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 750 g   Schweinefilet  
  • 2 EL   + etwas Öl  
  •     Salz Pfeffer  
  • 2   gestrichene EL Mehl  
  • 4-5 EL   Calvados oder Cognac (franz. Apfelbrand) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 TL   klare Brühe  
  • 75-100 g   Gouda oder Comté  
  • 4-6 Stiel(e)   Thymian  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen
2.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Filet waschen, trockentupfen. In 2 EL heißem Öl rundherum ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
3.
Zwiebeln im heißen Bratfett anbraten. Mehl darin anschwitzen. Calvados, 3/8 l Wasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln
4.
Käse fein reiben. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Kartoffeln und Fleisch in Scheiben schneiden und in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit dem Calvados-Rahm übergießen und mit Thymian und Käse bestreuen
5.
Das Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken. Dazu schmeckt Feldsalat
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved