Filet mignon mit Comté gefüllt

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 80 g   Comtékäse  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Schweinefilet aus der Mitte (à ca. 400 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • ca. 16   dünne Scheiben Speck  
  • 1 EL   Öl  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 2–3 TL   Speisestärke  
  • 200 g   gemischter Pflücksalat  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Zucker  
  •     Küchengarn  
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Comté in dünne Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Filets trocken tupfen und längs einschneiden. Fleisch aufklappen, mit Salz und Pfeffer würzen. Käse in die Mitte der Filets verteilen, dabei ca. 1 cm Rand frei lassen. Filets wieder zusammenklappen. Speckscheiben leicht überlappend nebeneinanderlegen (Länge der Filets). Je ein Filet darauflegen, in dem Speck einwickeln und mit Küchengarn binden
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch und Zwiebelspalten darin unter Wenden 4–5 Minuten braun anbraten. Fleisch herausnehmen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten garen
3.
Fleisch aus dem Backofen nehmen und ca. 10 Minuten in Alufolie ruhen lassen. Bratsatz vom Fleisch erneut erhitzen. Mit Brühe und Wein ablöschen und aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, köchelnden Sud damit binden, mit Salz abschmecken. Salat waschen und trocken schütteln. Essig mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, Olivenöl darunterschlagen. Filets in Scheiben schneiden und mit Pflücksalat servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved