Filet mit Portweingelee auf Salat

Aus kochen & genießen 11/2012
Filet mit Portweingelee auf Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Schweinefilet 
  • 4–5 Stiel(e)  Thymian 
  • 2–3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 Blatt  Gelatine 
  • 75 ml  roter Portwein 
  • 200 Blattsalate (z. B. Feld- und Friséesalat) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 3–4 EL  Weißweinessig 
  • 2 EL  angedickte Wildpreiselbeeren (Glas) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen und in 8 dünne Medaillons schneiden. Thymian waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
1 EL Öl in einer Pfanne er­hitzen. Medaillons darin von jeder Seite ca. 2 Minuten ­braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian ­bestreuen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Pfanne mit Bratfett beiseite stellen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Medaillons ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei milder Hitze auflösen. Portwein unter­rühren. Medaillons heraus­nehmen und mit lauwarmem Portweingelee überziehen.
4.
Nochmals ca. 15 Minuten in den Kühl­schrank stellen.
5.
Salate putzen, waschen, gut trocken schütteln und etwas kleiner zupfen. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1–2 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Essig und Preiselbeeren einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Salat und Medaillons anrichten. Mit Marinade beträufeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 180 kcal
  • 16g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved