Filet vom Zander im Gemüse-Rahm

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Zanderfilet (beim Fischhändler bestellen)  
  •     Salz  
  •     Zitronensaft  
  • 350 g   Möhren  
  • 2 (ca. 350 g)  Kohlrabi  
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 1   kleiner Blumenkohl  
  • 50 g   Butter  
  • 1/8 l   Weißwein  
  • je 1/2 Bund   Dill und Petersilie  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Tiefseekrabbenfleisch  
  •     Worcestersoße  
  •     Pfeffer  
  •     Dill, Petersilie und Zitronenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Möhren, Kohlrabi und Porree putzen, waschen. Möhren und Kohlrabi in Stifte, Porree in feine Streifen schneiden. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen zerteilen.
2.
Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Gemüse darin schwenken. Mit Weißwein ablöschen, kurz aufkochen. Fisch darauflegen und ca. 20 Minuten in der geschlossenen Pfanne ziehen lassen. Fisch herausnehmen und warm stellen.
3.
Inzwischen Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Sahne, Krabben und Kräuter in den Sud geben und mit Zitronensaft, Worcestersoße, Salz und Pfeffer würzen. Rahmgemüse noch etwas durchkochen lassen.
4.
Gemüse auf eine Platte geben und die Zanderfilets darauf anrichten. Mit Dill, Petersilie und Zitrone garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved