Filetsteak mit Cognac-Pfeffer-Butter

0
(0) 0 Sterne von 5
Filetsteak mit Cognac-Pfeffer-Butter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 75 weiche + 1 EL Butter 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 2 EL  Cognac oder Weinbrand 
  •     grober Pfeffer, Salz 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4-6 Stiel(e)  Thymian 
  • 600 TK-grüne Bohnen 
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 150 g) 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     Alufolie 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
75 g Butter, Zitronenschale, Cognac, 1/2 TL Pfeffer und Salz verrühren. Butter auf einem Stück Alufolie zur Rolle (ca. 4 cm Ø) formen. Mind. 30 Minuten kalt stellen
2.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Thymian waschen und die Blättchen abzupfen. TK-Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen
3.
Steaks trocken tupfen und evtl. mit Küchengarn in Form binden. Mit Pfeffer einreiben. Im heißen Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten braun braten. Dann mit Salz würzen, in Alufolie wickeln und 1-2 Minuten ruhen lassen
4.
1 EL Butter im Bratfett erhitzen. Zwiebel und Thymian darin dünsten. Bohnen abtropfen und darin schwenken
5.
Butter in 4 Scheiben schneiden. Steaks und Bohnen anrichten, mit Fleischsaft beträufeln. Mit je 1 Scheibe Butter belegen. Dazu: Kartoffelbällchen
6.
Getränk: trockener Rotwein
7.
Immer mit der Ruhe:
8.
Gebratene Steaks kurz ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft im Fleisch wieder verteilt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved