close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Filetsteak mit Pfifferlingen

Aus kochen & genießen 12/2011
4
(1) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 180 g) 
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1–2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 Packung (450 g)  TK-Kroketten  
  • 200 g   TK-Pfifferlinge oder  
  • 1 Glas (370 ml)  Pfifferlinge  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100–150 g   Schlagsahne  
  •     Küchengarn  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Thymian waschen. Steaks abtupfen und mit Küchengarn in Form binden, je 1 Stiel Thymian einbinden. Tomaten waschen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
2.
Kroketten auf einem mit Backpapier belegten Back­blech verteilen. Im heißen Ofen 18–20 Minuten backen. Ab und zu wenden.
3.
Inzwischen Pfifferlinge.
4.
in 1 EL heißem Öl kräftig anbraten (Pilze aus dem Glas vorher gut abtropfen lassen). Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne und 5–6 EL Wasser angießen, aufkochen. Soße ca. 3 Minuten köcheln.
5.
Inzwischen 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Würzen, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Tomaten und Lauchzwiebeln im heißen Bratfett 3–4 Minuten braten.
6.
Mit Salz und Pfeffer würzen und evtl. 3–4 EL Wasser zufügen. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved