Filetsteak mit Trüffelsauce

Aus kochen & genießen 12/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 600 g   Keniabohnen oder TK-Prinzessbohnen  
  • 6–8 Stiel(e)   Thymian  
  • 2   Schalotten oder 1 kl. Zwiebel  
  • 6 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 4 (à 150 g)  Rinderfiletsteaks  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1   Beutel "Zubereitung f. Sauce Hollandaise" (f. 125 g Butter) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 75 g   kalte Butter  
  • 2 EL   Trüffelbutter (v. Meggle) 
  •     Küchengarn  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Bohnen putzen, waschen. ##Thymian## waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Schalotten schälen, fein würfeln. 2 Scheiben Speck fein würfeln. Steaks trocken tupfen. Je 1 Scheibe Speck darumwickeln und festbinden
2.
2 ##Bohnen## in kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten garen
3.
3 Steaks im heißen ##Butterschmalz## von jeder Seite ca. 3 Minuten braun braten
4.
4 Soßenpulver in 1/8 l Wasser rühren, aufkochen. Sahne zugießen und aufkochen, dann vom Herd ziehen. Butter (weniger, als auf der Packung an­gegeben) in Stückchen und Trüffelbutter darunterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soße warm stellen
5.
Steaks mit Pfeffer und wenig Salz würzen, warm stellen. Speckwürfel im Bratfett knusprig braten. Schalotte zufügen und andünsten. Bohnen abtropfen lassen und mit Thymian darin schwenken. Alles anrichten. Mit dem restlichen Thymian garnieren. Dazu schmeckt Kartoffelgratin
6.
Getränk: trockener Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal
  • 40 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved