Filetsteaks mit Pfifferlingen & Gratin

0
(0) 0 Sterne von 5
Filetsteaks mit Pfifferlingen & Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 100 ml  Milch, 150 g Schlagsahne 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  •     Salz, Pfeffer, Fett 
  • 40 geriebener Parmesan 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Glas (370 ml)  Pfifferlinge 
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 180 g) 
  • 1-2 EL  Öl 
  • 1 EL  + 2 EL eiskalte Butter 
  • 200-250 ml  Rinderfond (Glas) 
  •     Küchengarn, Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Milch und Sahne mischen. Knoblauch schälen, direkt hineinpressen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Große Gratinform fetten. Kartoffeln dachziegelartig darin verteilen. Sahnemischung darüber gießen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen
2.
Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Pfifferlinge gut abtropfen lassen. Steaks in Form binden. Im heißen Öl pro Seite ca. 3 Minuten braten. Würzen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen
3.
1 EL Butter im Bratfett erhitzen. Zwiebeln und Pfifferlinge darin ca. 3 Minuten braten. Würzen. Mit Fond ablöschen, etwas einköcheln. 2 EL eiskalte Butter in Stückchen darunter schlagen (nicht mehr kochen!). Abschmecken
4.
Aus dem Gratin nach Belieben mit einem runden Ausstecher (ca. 9 cm Ø) 4 Portionen ausstechen. Alles anrichten. Dazu schmeckt Broccoli
5.
Getränk: vollmundiger Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved