close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Filetsteaks mit Zwiebel-Champignon-Rahm zu Pommes

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 600 g   Champignons  
  • 4 (à 150 g)  Rindermedaillons  
  • 4   kleine Tomaten  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 2-3 EL   + 1 l Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 25 g   Kräuterbutter  
  •     grobes Salz  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Champignons putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Fleisch trocken tupfen. Tomaten waschen. Kartoffeln schälen, waschen und in Stifte schneiden (Typ Pommes).
2.
2-3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm halten. Tomaten kurz darin schwenken. Champignons in das Bratfett geben, unter Wenden braten.
3.
Zwiebeln zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Ca. 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
4.
Fleisch und Tomaten auf eine ofenfeste Platte geben, Champignons darauf verteilen. Kräuterbutter in Flöckchen darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 12-14 Minuten backen.
5.
Inzwischen 1 Liter Öl in einem weiten Topf erhitzen, Kartoffeln darin in 3 Portionen goldgelb frittieren. Warm halten. Mit grobem Salz würzen, Filetsteaks aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreuen.
6.
Pommes dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved