Filmreifer Coq au Vin

Aus Mutti 3/2015
Filmreifer Coq au Vin Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 500 Champignons 
  • 4–5 (ca. 500 g)  Möhren 
  • 3   rote Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 (ca. 1,5 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 750 ml  trockener Rotwein 
  • 4 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 75 Butter 
  •     Zucker 

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Champignons mit einem Pinsel oder einem Stück Küchenpapier säubern, evtl. kurz waschen und gut trocken tupfen. Champignon-stiele etwas kürzen. Pilze in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden.
2.
Enden der Möhren abschneiden. Möhren schälen und in 2–3 mm dünne Scheiben schneiden. Wenn du möchtest, kannst du die Scheiben noch einmal halbieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in breite Streifen schneiden.
3.
Knoblauch fein hacken. Thymian waschen und nur fix trocken schütteln.
4.
Hähnchen unter fließendem kalten Wasser gründlich von außen und innen waschen. Hähnchen abtropfen lassen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.
5.
Hähnchen in ca. 8 Teile zerlegen. Keinen Schreck bekommen, wir zeigen dir, wie es 1a funktioniert: Mit einer Geflügelschere werden zuerst die zwei Keulen und Flügel abgetrennt. Die Keulen werden dann nochmals im Gelenk halbiert.
6.
Danach Hähnchen auf den Rücken legen und vom Hals bis zum Po parallel zum Brustbein schneiden. So, den schwierigsten Part hast du gemeistert. Ab jetzt wird’s wieder chillig.
7.
Öl in einem großen Schmortopf oder Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin erst auf der Hautseite 4–5 Minuten kräftig anbraten. Mithilfe einer Fleischzange oder mit zwei Esslöffeln wenden. Hähnchen weitere ca. 4 Minuten anbraten.
8.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
9.
Hähnchen aus dem Topf nehmen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Pilze und Möhren zugeben und 4–5 Minuten mitbraten. Gemüse mit Wein ablöschen. Aufkochen. Hähnchenteile und Thymian in den Topf geben.
10.
Zugedeckt bei schwacher Hitze 45–50 Minuten schmoren.
11.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Hähnchenteile ein letztes Mal aus dem Topf heben. Butter in den Gemüse Rotwein-Mix rühren. Aufkochen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
12.
Fleisch wieder zugeben. Mit Petersilie bestreut servieren. Dazu ein rustikales Baguette, und fertig ist der Coq au vin!.

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 950 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved