Fisch-Chili

1
(1) 1 Stern von 5
Fisch-Chili Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Seelachsfilet 
  • 2–3 EL  Zitronensaft 
  • 1 (ca. 100 g)  große Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 400 Kartoffeln 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  •     Salz 
  • 4 EL  Öl 
  •     Cayennepfeffer 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 150–200 ml  Gemüsebrühe 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  Mais mit Kidney Bohnen und rotem Paprika 
  • 1   Topf Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und beiseitestellen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel grob würfeln, Knoblauch hacken. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.
2.
Fisch abtropfen lassen. Mehl und etwas Salz mischen, Fisch darin wenden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch darin unter Wenden 2–3 Minuten braten und herausnehmen.
3.
2 EL Öl und Kartoffeln in die heiße Pfanne geben und unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Zum Schluss Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Tomaten und Brühe zufügen.
4.
Tomaten mit einem Pfannenwender zerdrücken, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten schmoren.
5.
Mais-Bohnen-Mix abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Wenn die Kartoffeln weich sind, Mais-Bohnen-Mix und die Hälfte des Korianders zufügen und kurz aufkochen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
6.
Fisch vorsichtig unterheben und 1–2 Minuten darin erwärmen. Mit restlichem Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved