Fisch-Limetten-Päckchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Fisch-Limetten-Päckchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   frische Forellenfilets (z. B. Lachsforelle; à 120 g) 
  • 3   Limetten 
  • 6 EL  Chilisauce 
  • 3 EL  Sojasauce 
  •     Pfeffer 
  • 6 Stiel(e)  Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Fischfilets waschen und trockentupfen. Aus Backpapier 4 Quadrate von je 40 x 40 cm Größe zuschneiden. Je 2 Filets nebeneinander darauflegen. Das Papier locker zu 4 oben offenen Päckchen formen. Die Enden mit Küchengarn zubinden und die Fischpäckchen auf ein Backblech legen.
2.
Limetten heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. 2 Limetten in dünne Scheiben schneiden, die 3. Limette auspressen und den Saft in eine kleine Schüssel geben.
3.
Limettenschale, Chilisauce, Sojasauce und Pfeffer unter den Limettensaft rühren. Forellenfilets mit der Mischung bestreichen und mit Limettenscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2-3) auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten garen.
4.
Inzwischen Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Fischpäckchen aus dem Backofen nehmen, Koriander über die Filets streuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved