Fisch und Chips mit Zitronen-Joghurt

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 600 g   Fischfilet (z. B. Seelachs) 
  • 500 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 250 g   Magermilch-Joghurt  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 2 EL   Kräuter-Essig  
  • 2 EL   Öl (z. B. Walnussöl) 
  • 1   Frisée-Salat  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 100 g   Radieschensprossen  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben. Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen, Saft auspressen. Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln
2.
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln bzw. schneiden. Scheiben gut trocken tupfen und auf 2/3 eines mit Backpapier ausgelegten Backblechs verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten knusprig backen
3.
Nach ca. 5 Minuten Fisch rundherum mit Salz und Edelsüß-Paprika würzen und mit aufs Blech legen
4.
Joghurt mit 1 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mit Zitronenraspeln garnieren
5.
Essig, 2 EL Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Salat putzen, waschen und in Stücke zupfen. Paprika putzen, waschen und würfeln. Sprossen abspülen, abtropfen lassen. Salatzutaten und Marinade mischen. Chips mit Salz würzen, mit dem Fisch anrichten. Salat und Joghurtsoße dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved