Fisch-Zucchini-Röllchen mit Pesto

0
(0) 0 Sterne von 5
Fisch-Zucchini-Röllchen mit Pesto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   große Kartoffeln (700-750 g) 
  • 500 Rotbarschfilet 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  • 1   Topf Basilikum 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 10 Pinienkerne 
  • 25 geriebener Parmesankäse 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini 
  • 20 Butter 
  •     Öl 
  •     einige Zitronenstücke 
  •     grobes Meersalz 
  •     Holzspießchen 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser 25-30 Minuten garen. Inzwischen Fischfilet waschen, trocken tupfen und in 12 längliche Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und beiseite stellen.
2.
Basilikum und Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob schneiden. Knoblauch schälen. Kräuter, Knoblauch, Pinienkerne und Parmesan im Universalzerkleinerer fein hacken.
3.
Olivenöl untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini putzen, waschen und mit einem breiten Sparschäler der Länge nach in hauchdünne Scheiben schneiden. Fisch von beiden Seiten mit Pesto bestreichen.
4.
Jeweils 2 Zucchinischeiben um einen Fischstreifen wickeln und mit einem Holzspießchen feststecken. Kartoffeln abtropfen lassen und halbieren. Die Schnittflächen der heißen Kartoffeln mit Butter bestreichen.
5.
Ein Stück feste Alufolie auf eine Hälfte des Grillrostes legen. Mit Öl bestreichen. Fischröllchen darauflegen und auf dem heißen Grill 12-15 Minuten garen. Zwischendurch wenden. Kartoffelhälften und evtl. einige Zitronenstücke 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit auf den Grill legen.
6.
Gebackene Kartoffeln mit grobem Meersalz bestreuen und mit den Fischröllchen servieren. Dazu schmeckt ein Raukesalat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved