Fischbällchen mit Zitronengras

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 325 g   rohe Garnelen (ohne Kopf; in Schale)  
  • 350 g   Seeteufelfilet  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   rote Currypaste  
  • 1 EL   brauner Zucker  
  • 1/2 gestrichene(r) TL   Salz  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Öl  
  • ca. 7   Stängel Zitronengras  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen schälen, den Darm entfernen. Garnelen waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken
2.
Garnelen, Fisch, Knoblauch, Currypaste, Zucker, Salz und Zitronensaft portionsweise im Universalzerkleinerer zu einer feinen Fischpaste verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen aus der Fischmasse ca. 24 Kugeln formen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Fischbällchen darin ca. 5 Minuten unter Wenden goldbraun braten
3.
Zitronengras waschen, trocken tupfen, in jeweils 3–4 Stücke schneiden, in die Fischbällchen stecken und auf kleinen Platten anrichten. Dazu schmeckt Zitronen-Mayonnaise
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 560 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved