Fischburger mit Kartoffelecken und Quarkdip

0
(0) 0 Sterne von 5
Fischburger mit Kartoffelecken und Quarkdip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  festkochende Kartoffeln 
  • 6 EL  Öl 
  •     Meersalz 
  • 4   Seelachsfilets (à ca. 125 g) 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 4–5 EL  Mehl 
  • 50 Panko (japanische Brotflocken) 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 500 Magerquark 
  •     Zucker 
  •     Pfeffer 
  • 50 Feldsalat 
  • 100 Salatgurke 
  • 4   Kürbiskernbrötchen 
  • 4 EL  Ketchup 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Kartoffeln darin unter Wenden ca. 15 Minuten braten. Mit Salz würzen. Diesen Vorgang mit den restlichen Kartoffeln und 2 EL Öl wiederholen. Kartoffeln warm halten.
2.
Inzwischen Fisch waschen und trocken tupfen. Eier verquirlen. Fisch nacheinander in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Panko wenden. 2 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Fisch darin unter Wenden 8–10 Minuten goldbraun braten, mit Salz würzen. Schnittlauch und Petersilie waschen, trocken tupfen. Schnittlauch, in feine Ringe schneiden, Petersilie fein hacken. Kräuter und Quark glatt rühren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.
3.
Salat putzen, waschen und trocken schütteln. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Brötchen waagerecht halbieren. Untere Seite mit Ketchup bestreichen. Salat darauf verteilen. Fisch darauflegen und mit Gurkenscheiben belegen. Obere Brötchenhälften darauflegen. Burger mit Kartoffelecken und Dip servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 80g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved