Fischcurry mit Reis

Aus kochen & genießen 6/2014
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Fischcurry mit Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Reis 
  •     Salz 
  • 150 Shiitakepilze oder Champignons 
  • 250 Zuckerschoten 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück(e) (ca. 2 cm)  Ingwer 
  • 500 Seelachsfilet 
  • 1 EL  Sesam 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 TL  Currypulver 
  • 3 EL  Limettensaft 
  • 1 Dose(n) (400 g)  Kokosmilch (ungesüßt) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Pilze putzen, waschen und evtl. halbieren. Zuckerschoten putzen und waschen. Chili putzen, längs einritzen, entkernen, waschen und fein hacken.
2.
Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Fisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
3.
Sesam in einer Pfanne oder einem Wok ohne Fett anrösten. Herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Fisch darin von von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten. Mit Salz würzen und herausnehmen.
4.
Pilze und Zuckerschoten im heißen Bratfett ca. 3 Minuten andünsten. Chili, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Curry zufügen und kurz anschwitzen. Limettensaft und Kokosmilch angießen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln.
5.
Mit Salz und Curry abschmecken. Fisch darin erhitzen. Mit Sesam bestreuen. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved