Fischfilet in Kartoffel-Senf-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 TL   Gemüsebrühe (Instant)  
  • 3 (600 g)  Zucchini  
  • 2   Schalotten oder 1 Zwiebel  
  • 3-4 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 800 g   Fischfilet (z. B. Seelachs oder Kabeljau) 
  • 2-3 TL   mittelscharfer Senf  
  • 500-750 g   Kartoffeln  
  • 2-3 EL   Öl  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
1/4 l Wasser aufkochen, Brühe einrühren. Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden, z. B. mit einem Sparschäler. In der Brühe zugedeckt 2-3 Minuten garen. Abgießen, ca. 1/8 l Brühe auffangen
2.
Schalotten schälen und hacken. Thymian waschen, abzupfen und hacken. Fett erhitzen. Schalotten und Thymian darin andünsten. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Aufkochen, mit Soßenbinder binden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
3.
Fisch waschen, trockentupfen und in 8 Stücke schneiden. Mit Senf rundherum einstreichen. Kartoffeln schälen, waschen, raspeln, würzen. Fisch mit Kartoffelraspeln umhüllen, gut andrücken
4.
Öl erhitzen. Fisch darin von jeder Seite 3-5 Minuten braten. Zucchini in der Soße erhitzen. Alles auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved