Fischfilet mit Chili-Curry-Paste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Seelachsfilet  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • je 1/2 TL   Chilipulver und Curry  
  • 4   Pfirsiche oder Nektarinen  
  • 4   mittelgroße Tomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2-3 Stiel(e)   Basilikum  
  • 3-4 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 2 EL   Öl  
  •     Alu-Grillschalen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Zitronensaft, Chilipulver und Curry verrühren. Fisch damit bestreichen
2.
Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen. Tomaten waschen, vierteln und evtl. entkernen. Beides würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Basilikum waschen, Blättchen fein schneiden
3.
Essig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Öl darunterschlagen. Vorbereitete Salatzutaten und Marinade mischen, etwas ziehen lassen
4.
Fischstücke in Grillschalen legen. Auf dem heißen Grill pro Seite 5-6 Minuten grillen. Mit Salz würzen. Salat abschmecken. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved