Fischfilet mit Estragon-Senf-Soße und Limetten-Kartoffelpüree

0
(0) 0 Sterne von 5
Fischfilet mit Estragon-Senf-Soße und Limetten-Kartoffelpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 400 Möhren 
  • 500 Zanderfilet, mit Haut, geschuppt 
  •     weißer Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 30 Mehl 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 300 ml  Milch 
  • 2 EL  körniger Senf 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Saft und Schale von 1 Limette 
  • 1 Bund  Estragon 
  •     Limettenscheiben 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Möhren schälen, schräg in Scheiben schneiden. Fischfilet abspülen, trocken tupfen, in 8 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Möhren in 2 Esslöffel heißem Öl unter häufigem Rühren 6-8 Minuten bissfest garen. Möhren herausnehmen, warm halten. 1 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen, Fischfilet darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
3.
Für die Soße 30 g Fett schmelzen, Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Brühe und 100 ml Milch unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen lassen. Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen.
4.
200 ml Milch und 20 g Fett erhitzen, zu den Kartoffeln geben und alles mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Muskat, Salz, Limettensaft und -schale würzen. Estragon waschen, trocken tupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen.
5.
Rest hacken. Die Hälfte unter die Soße rühren. Zander mit Möhren, Kartoffelpüree und Soße anrichten. Restlichen gehackten Estragon darüberstreuen, mit Estragonblättern nach Belieben mit Limettenscheiben garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved