Fischfilet mit Gewürz-Zwiebel-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Wacholderbeeren  
  • 1 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 1 TL   Senfkörner, 2 EL Olivenöl  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 800 g   Fischfilet ( zum B. 
  •     Kabeljau- oder Rotbarsch)  
  • 1 kg   Blattspinat oder  
  • 450 g   TK-Spinat  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 100 g   Kirsch- od. kl. Tomaten  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  •     Zitrone und Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Wacholder-, Pfeffer- und Senfkörner in einem Mörser fein zerstoßen. Öl, Zitronensaft und 1 Prise Salz zufügen. Zwiebel schälen, hacken und mit der Gewürzpaste verrühren
2.
Fisch waschen, trockentupfen und in 8 Stücke schneiden. In eine gefettete weite ofenfeste Form legen, mehrmals quer einritzen. Gewürzpaste darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen
3.
Spinat putzen, waschen. Knoblauch schälen, hacken. Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Alles im heißen Fett ca. 5 Minuten dünsten (TK-Spinat zugedeckt mit 100 ml Wasser ca. 15 Minuten dünsten). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten, evtl. mit Zitrone und Petersilie garnieren. Dazu: Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved