Fischfilet mit Kräutermarinade

0
(0) 0 Sterne von 5
Fischfilet mit Kräutermarinade Rezept

Zutaten

Für Person
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie, Thymian und Dill 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1/2   unbehandelte Zitrone 
  • 150 mageres Fischfilet (z. B. Kabeljau, Seelachs) 
  • 200 neue Kartoffeln 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   kleine Zucchini 
  • 60 Austernpilze oder Champignons 
  • 1 TL (5 g)  Öl 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  •     Zitrone 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen und, bis auf etwas, fein hacken. Knoblauch schälen, würfeln. Zitrone waschen, etwas Schale dünn abraspeln. Zitrone auspressen. Saft und Schale mit Kräutern und Knoblauch verrühren
2.
Fisch waschen, trockentupfen und mit Kräutermarinade beträufeln. Ca. 15 Minuten ziehen lassen
3.
Kartoffeln gut waschen. In Wasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zucchini putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Pilze putzen, klein schneiden
4.
Zwiebel und Pilze in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl anbraten. Zucchini kurz mitdünsten. Alles würzen, an den Pfannenrand schieben. Fisch samt Marinade ins heiße Bratfett geben. Pro Seite ca. 3 Minuten dünsten, würzen. Kartoffeln abgießen und evtl. schälen. Alles anrichten und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved