Fischfilet Ratatouille auf buntem Reis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Kurzzeit-Reis  
  •     Salz  
  • 1 Packung   tiefgefrorenes Seelachsfilet mit Ratatouille  
  •     (für 2 Personen) 
  • 2 EL   paprikagefüllte Oliven  
  • 4 Stiel(e)   Oregano  
  • 1   Stiel Rosmarin  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   ausgelöste Garnelenschwänze  
  • 1/8 l   klare Brühe (Instant) 
  •     Olivenöl für die Form 
  • 1/2   unbehandelte Zitrone  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Reis in 1/4 Liter Salzwasser acht Minuten garen. Fischfilet in der Mikrowelle bei 600 Watt acht Minuten garen. Inzwischen Oliven abtropfen lassen und halbieren. Kräuter wschen und trocken tupfen.
2.
Etwas zum Garnieren beiseite legen. Restliche Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und fein würfeln oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Oliven, Garnelen, Knoblauch und Brühe in eine zugedeckte mikrowellengeeignete Form geben.
3.
Fisch aus der Mikrowelle nehmen und etwas ruhen lassen. Garnelen bei 600 Watt zwei Minuten garen. Kräuterblättchen zufügen. Mit Pfeffer abschmecken. Reis auf vorgewärmte Teller geben. Fischfilet darauf setzen.
4.
Garnelen-Oliven-Mischung darüber verteilen. Mit Zitronenspalten und den restlichen Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved