Fischfilets mit Kartoffelpüree und grobkörnigem Senf

0
(0) 0 Sterne von 5
Fischfilets mit Kartoffelpüree und grobkörnigem Senf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 2 Packungen (à 250 g)  Goldbackfilets 
  • 1/2 Packung (225 g)  tiefgefrorene Erbsen und Karotten 
  •     Salz 
  • 1/4 Milch 
  • 1 Packung  Kartoffel-Püree 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 2 EL  Crème fraîche 
  • 2 EL  grobkörniger Senf 
  •     Pfeffer 
  •     Petersilie und Zitronenecken 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fett in einer Pfanne erhitzen, Goldbackfilets bei mittlerer Hitze 13-15 Minuten darin braten, dabei mehrmals wenden. Tiefgefrorene Erbsen und Karotten in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
2.
1/2 Liter Wasser zugeben, aufkochen. Milch und etwas Salz zufügen, Püreeflocken einrühren. Nach ca. 1 Minute nochmals durchrühren. Joghurt, Crème fraîche und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Je 2 Fischfilets mit Püree und Soße auf einem Teller anrichten. Mit Petersilie und Zitrone garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved