Fischfrikadellen

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Kabeljaufilet  
  • 1   Zwiebel  
  • 3   kleine rote Paprikaschoten  
  • 1   Gewürzgurke  
  • 1   Salatgurke  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 1-2 EL   Butterschmalz  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  •     Dillfähnchen zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fischfilet waschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und kalt stellen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein hacken. Paprika putzen und waschen. Eine Paprikaschote und die Gewürzgurke in sehr feine Würfel schneiden. Salatgurke waschen. Zitrone gründlich waschen. Restliche Paprika, Gurke und Zitrone in größere Stücke schneiden. Fischwürfel portionsweise im Universalzerkleinerer pürieren. Mit feinen Zwiebel-, Paprika- und Gewürzgurkenwürfeln (bis auf 1 Esslöffel) vermengen. Mehl und Ei zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals kurz kalt stellen. Anschließend 8 Frikadellen daraus formen. Im heißen Öl unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Restliche Würfelmischung 1 Minute mit in das Bratfett geben. Salatgurke, restliche Paprika und Zitrone im heißen Butterschmalz unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Tomatenmark und 100 ml Wasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles mit Dillfähnchen garniert auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Kartoffelpüree
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved