Fischragout mit Broccoli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 175 g   Fischfilet ( zum B. 
  •     Kabeljau oder Rotbarsch)  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  • 200 g   Broccoli  
  • 1   mittelgroße Möhre  
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  
  • 2-3 Stiel(e)   Dill  
  • 1/2 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 40 g   Bandnudeln  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • 1 EL   Vollmilch-Joghurt  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trockentupfen, würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Möhre schälen, waschen, in Streifen schneiden. Kräuter waschen und, bis auf etwas Dill zum Garnieren, fein schneiden
2.
Broccoli in ca. 150 ml kochendem Wasser mit Brühe zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten. Möhre ca. 5 Minuten mitgaren. Gemüse abgießen, Brühe auffangen. Gemüse warm stellen. Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen
3.
Brühe aufkochen. Fisch darin bei milder Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Stärke und 1 EL Wasser verrühren. Fisch herausheben, warm stellen. Brühe aufkochen, binden. Kräuter zufügen, Soße abschmecken. Joghurt einrühren (nicht mehr kochen). Fisch in die Soße geben
4.
Nudeln abgießen. Mit Fischragout und Gemüse anrichten. Mit restlichem Dill garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved