Flammkuchen-Schnecken

Aus LECKER 4/2019
4.066665
(45) 4.1 Sterne von 5

Ob als grandioser Partysnack oder schnelles Abendessen: Flammkuchenteig belegen, aufrollen, in handliche Schnecken schneiden, backen und genießen.

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 Pck. (à 260 g)  Flammkuchenteig (Kühlregal; z. B. Tante Fanny) 
  •     etwas Mehl  
  • 125 g   Schmand  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Schinkenwürfel  
  • 1   Eigelb  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Teig entrollen, das Backpapier abziehen. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen. Mit Schmand bestreichen, dabei an einer Längsseite ca. 1 cm Rand lassen. Mit Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln und Schinkenwürfel darauf verteilen. Zum freien Rand hin eng aufrollen, in ca. 16 Scheiben schneiden.
3.
Schnecken auf das Blech legen. Eigelb und 1 EL Wasser ver­quirlen. Schnecken damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten backen. Schmecken warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved