Fleischbrühe mit Flädle

Fleischbrühe mit Flädle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1 kg  Suppenfleisch (vom Rind) 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2   Gewürznelken 
  • 5   Pfefferkörner 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1/8 Milch 
  • 100 Mehl 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 2 TL  Öl 
  • 200 Möhren 
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, halbieren und in einem Topf ohne Fett die Schnittflächen kurz anrösten. Fleisch waschen, mit 1 1/2 l Wasser, Gewürzen und 1 TL Salz zugeben, aufkochen. Ca. 2 Stunden köcheln. Dabei immer wieder den entstehenden Schaum abschöpfen.
2.
Eier, Milch und Mehl glatt rühren. Mit 1 Msp. Salz würzen. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Hälfte unter den Teig rühren. Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
3.
Aus dem Teig 2 dünne Pfannkuchen backen. Aufrollen und in dünne Ringe schneiden.
4.
Gemüse putzen bzw. schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Fleisch aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein feines Sieb gießen. Gut 1 l abmessen und aufkochen. Gemüse darin 2–3 Minuten garen. Flädle zugeben und erhitzen.
5.
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rest Schnittlauch darüberstreuen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved