Fleischtomaten zu Hähnchenkeulen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 300 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 3   Zwiebeln  
  • 5   Fleischtomaten (à ca. 250 g) 
  • 1   kleine Knoblauchknolle  
  • 800 g   junge Kartoffeln  
  • 5 Stiel(e)   Thymian  
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • 125 g   schwarze Oliven mit Stein (z. B. Kalamata) 
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     grobes Meersalz  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen in Ober- und Unterkeulen zerteilen, waschen und trocken tupfen. 1 1/2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und Paprika mischen. Hähnchenteile damit rundherum einreiben. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Tomaten waschen, halbieren oder vierteln. Knoblauchzehen aus der Knolle brechen. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren
2.
Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Rosmarin waschen, trocken schütteln. 1 Zweig zum Garnieren zur Seite legen, von den restlichen Zweigen die Nadeln zupfen
3.
Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten und Oliven mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl untermischen. Alles auf eine Fettpfanne geben, Hähnchenteile dazwischensetzen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Rosmarin garniert und Salz bestreut anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved