Florentiner Schnitzelbraten im Bratschlauch mit weißen Bohnen

Aus kochen & genießen 17/2009
5
(1) 5 Sterne von 5
Florentiner Schnitzelbraten im Bratschlauch mit weißen Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  ausgelöster Schweine-Kotelettbraten 
  • 4   Knoblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Stiel Rosmarin 
  • 4 Stiel(e)  Basilikum 
  • 1/2   Topf Thymian 
  • 2 Dose(n) (à 400 g; Abtr. à 250 g)  Weiße Riesenbohnen 
  •     Küchengarn 
  • 1   Bratschlauch 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen. 2 Zehen durch eine Knoblauchpresse drücken. Braten mit Salz und Pfeffer würzen. Mit zerdrücktem Knoblauch einreiben. Kräuter waschen und trocken schütteln.
2.
Rosmarinnadeln von den groben Stielen zupfen. Kräuter mit Hilfe von Küchengarn um den Braten binden. Bratenschlauch auf ein Backblech legen. Braten hineinschieben. Bohnen abspülen und abtropfen lassen.
3.
Mit den ganzen Knoblauchzehen im Schlauch rund um den Braten verteilen und eine Schlauchseite schließen. 200 ml Wasser hineingießen, zweite Seite schließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde garen.
4.
Schon fertig!!.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved