Florentiner-Schoko-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 80 g   Butter oder Margarine  
  • 80 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 200 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 80 g   gehackte Mandeln  
  • 100 g   Belegkirschen  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 500 g   Magerquark  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 6-8   Mini Florentiner zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
100 g Schokolade fein reiben. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier trennen. Eigelb einzeln unterrühren. Geriebene Schokolade, Nüsse und Backpulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Springform (26 cm Ø) fetten. Masse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Kuchen in der Form 5 Minuten ruhen. Aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kirschen und 100 g Schokolade hacken. Mascarpone, Quark und Puderzucker glatt rühren. Mandeln, Kirschen und Schokolade unterheben. Creme auf den ausgekühlten Boden streichen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Kuchen mit kleinen Florentinern verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved