Folienmöhren mit Schweinefilet und Polenta

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Polenta-Grieß  
  •     Salz  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Bund   Kerbel  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Pfeffer  
  • 2 Bund   Möhren  
  • 1 EL   Butter  
  • 125 ml   Weißwein  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  • 2   Schweinefilets (à ca. 250 g) 
  • 5 EL   Olivenöl  
  •     Öl für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Grieß in 1 Liter kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 5-10 Minuten ausquellen lassen. Masse auf ein geöltes Backblech streichen und auskühlen lassen. Inzwischen Kräuter waschen, trocken tupfen und eine Hälfte hacken. Joghurt mit Kräutern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Kräuterblättchen abzupfen. Möhren putzen, schälen und waschen. Möhren, Kräuterblättchen und Butter auf ein großes Stück Alufolie geben, mit Salz und Kreuzkümmel würzen. Folie hochschlagen und den Wein dazugeben. Folie schließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen. Filets waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Polentamasse in Dreiecke schneiden. 3 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Polentaecken darin von beiden Seiten goldbraun braten, warm stellen. 2 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen. Medaillons darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren, Medaillons und Polentaecken auf einer Platte anrichten. Joghurtdip dazu servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved