Forelle im Gemüsebett

0
(0) 0 Sterne von 5
Forelle im Gemüsebett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 2   küchenfertige Forellen (à ca. 400 g) 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  • 2-3 EL  Essig 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 6   schwarze Pfefferkörner 
  • 2 (400 g)  Stangen Porree 
  • 2-3 (300 g)  Möhren 
  • 2 EL  Butter/Margarine 
  • 2 (30 g)  leicht geh. EL Mehl 
  • 2-3 EL  Sahne-Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Salat, Zitrone und Dill 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Forellen waschen. Wein, 1/2 l Wasser, Essig, Gewürze und etwas Salz aufkochen. Forellen darin zugedeckt ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Nicht mehr kochen!
3.
Porree und Möhren putzen bzw. schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. 1 EL Fett erhitzen. Porree und Möhren darin 5-8 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Fisch herausheben und warm stellen. Den Fond durchsieben und gut 1/4 l abmessen. 1 EL Fett erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Den Fond einrühren, aufkochen und weitere ca. 5 Minuten köcheln. Meerrettich einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Evtl. mit Salat, Zitrone und Dill garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved