Forelle Müllerin

2
(1) 2 Sterne von 5
Forelle Müllerin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 4   küchenfertige Forellen (à ca. 300 g) 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  •     Pfeffer 
  • 1/4 Milch 
  • 120 Mehl 
  • 4 EL  Öl 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 70 Butter 
  •     Salat, Tomate, Zitrone und Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Forellen waschen und trocken tupfen. Von innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Forellen durch Milch ziehen und in Mehl wenden, etwas abklopfen. Öl in 2 Pfannen erhitzen. Forellen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5-7 Minuten braten. Petersilie waschen und hacken. Forellen herausnehmen, Bratfett abgießen.
3.
Butter in der Pfanne aufschäumen. Kartoffeln abgießen. Forellen und Kartoffeln anrichten, mit der heißen Butter übergießen. Mit Salat, Tomate, Zitrone und Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3170 kJ
  • 65 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved