Forellen im Gemüsebett

0
(0) 0 Sterne von 5
Forellen im Gemüsebett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   küchenfertige Forellen (à 300-400 g) 
  •     Salz 
  • 4 EL  Butter oder Margarine 
  • 250 Zucchini 
  • 250 Möhren 
  • 250 frische Champignons 
  • 250 Schalotten 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 5   Pfefferkörner 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 1,5 kg  Kartoffeln 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Forellen von innen gründlich waschen. Vorsichtig trocken tupfen und nur innen salzen. Fett (bis auf 1/2 Esslöffel) in einer Pfanne erhitzen und die Forellen von beiden Seiten goldgelb anbraten. Gemüse waschen und putzen bzw. schälen. Zucchini, Möhren und Champignons in hauchdünne Scheiben schneiden. Schalotten halbieren oder vierteln. 1/4 Liter Wasser, Wein, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Zucker und 1 gestrichenen Teelöffel Salz aufkochen. Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben. Die gebratenen Forellen darauflegen und den heißen Weinsud darübergießen. In geschlossener Form im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten dünsten. Kartoffeln schälen, halbieren oder vierteln und in wenig Salzwasser garen. Abgießen und in der flüssigen Sahne schwenken. Die Forellen im Gemüsebett in der Auflaufform servieren. Sahnekartoffeln extra dazureichen
2.
Geschirr: Boda
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 70g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved