Forellenfilet auf Paprikamus

Aus kochen & genießen 25/2002
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 2   rote und gelbe Paprikaschoten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     einige Tropfen Zitronenessig  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 250 g   geräuchertes Forellenfilets  
  •     einige Salatblätter zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprikaschoten putzen und waschen. Je 1/2 rote und gelbe in feine Streifen schneiden. In wenig kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, abtropfen lassen. Restliche Paprika in Stücke schneiden. Nach Farbe getrennt jeweils 10 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Anschließend abtropfen lassen und pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Filets in mundgerechte Stücke teilen. Paprikapüree und Forellenfilet mit Paprikastreifen und Schnittlauch bestreut auf Tellern anrichten. Mit Salat garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved