Formel-1-Käsekuchen mit Sirup-Erdbeeren

Aus LECKER-Sonderheft 4/2004
0
(0) 0 Sterne von 5
Formel-1-Käsekuchen mit Sirup-Erdbeeren Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 75 + etwas Butter 
  • 1 EL  Semmelbrösel 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 500 Magerquark 
  • 500 Sahnequark (40 % Fett) 
  • 250 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillepuddingpulver 
  •     Salz 
  • 300 Erdbeeren 
  • 3 EL  Ahornsirup 
  • 1 EL  Puderzucker 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
75 g Butter in einem Topf schmelzen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s.
2.
Hersteller). Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen (Rest anderweitig verwenden). Eier trennen. Beide Quarksorten, Eigelb, Zucker, Puddingpulver, 2 EL Zitronensaft und Hälfte Zitronenschale gut verrühren.
3.
Geschmolzene Butter unterrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. In 2–3 Portionen unter die Käsemasse heben.
4.
Masse in der Form glatt streichen. Im heißen Backofen auf unterer Schiene 50–60 Minuten backen. Kuchen erst im leicht geöffneten Ofen ca. 15 Minuten abkühlen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen.
5.
Erdbeeren waschen, putzen und evtl. kleiner schneiden. Mit Ahornsirup und Rest Zitronenschale mischen. Zum Servieren auf dem Kuchen verteilen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved