Fos Afrikanischer Straußenspieß (Frank Oehler)

0
(0) 0 Sterne von 5
Fos Afrikanischer Straußenspieß (Frank Oehler) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Straußenfilet 
  • 300 Ananas 
  • 300 Süßkartoffeln 
  • 6-8   cl Sojasoße 
  • 6-8   cl Sesamöl 
  •     Nach Bedarf Chilischoten 
  •     Nach Bedarf Koriander 
  • 50 Schalotten 
  • 30 Zucker 
  • 10 Knoblauch 
  • 4   cl Balsamico weiß 
  • 1 TL  Ras el Hanout (Marokkanische Gewürzmischung) 
  • 0,1 Kalbsfond 
  • 50 Butter 
  • 0,1 Orangensaft 
  •     Abrieb einer Orange 
  •     Stärke zum Abbinden 
  •     Salz 
  •     Schnittlauch 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Das Straußenfilet in Würfel schneiden. Für die Marinade Sojasoße und Sesamöl mischen und je nach Geschmack mit Chilischoten und Koriander würzen.
2.
Das Fleisch in die Marinade geben und eine Stunde lang ziehen lassen. Anschließend die Ananas und die gekochten Kartoffeln ebenfalls in gleich große Würfel schneiden.
3.
Dann auf einen Holzspieß abwechselnd Fleisch, Ananas, Fleisch, Kartoffel, Fleisch, usw. stecken. Die Spieße grillen, fertig!.
4.
Tipp: Für die passende Soße Zucker in einem Topf karamellisieren. Anschließend die fein gewürfelten Schalotten, den Knoblauch und den Abrieb eine Orange dazugeben. Mit Ras el Hanout würzen und alles kurz anbraten.
5.
Anschließend mit Essig, Orangensaft und Kalbsfond ablöschen, Honig je nach Geschmack dazugeben und mit der Stärke abbinden. Abschließend mit Salz und Schnittlauch abschmecken. Guten Appetit!.
6.
Serviervorschlag: Schmeckt super mit Couscous!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved