Fougass (ohne Starterteig)

Fougass (ohne Starterteig) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 500 Mehl 
  • 1/2 Würfel (21 g)  frische Hefe 
  • 2 TL  Salz 
  • 350 Wasser (ist genauer als ml-Angabe) 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl in eine Rührschüssel geben. Hefe mit den Fingern in das Mehl reiben (wie bei Streuseln). Salz und Wasser zugeben. Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes auf kleinster Stufe 3–4 Minuten zu einem weichen Teig verkneten. Teig aus der Schüssel nehmen, auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und zu einer Kugel formen. Teigkugel zurück in die Schüssel legen und mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken. An einen zugfreien, warmen Ort stellen und ca. 1 Stunde ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat
2.
Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat "zerlaufen" lassen und großzügig mit Mehl bestäuben
3.
Teigquadrat mit einer Teigkarte diagonal halbieren, so dass 2 Dreiecke entstehen. Jedes Dreieck mit der geraden Kante der Teigkarte blattaderähnlich einritzen. Mit den Fingern vorsichtig auseinander ziehen. Die umgedrehte Seite eines Backblechs mit Backpapier auslegen und Teigstücke vorsichtig darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 14–16 Minuten goldbraun backen (Ofenwände kurz vor dem Schließen der Backofentür mit Wasser bespritzen oder ein kleines Glas mit Wasser auf den Backofenboden schütten)
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

2 Stück ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 177g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved