Frango Piri-Piri com batatas fritas (Chilihähnchen mit Kartoffelchips)

Aus kochen & genießen 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Frango Piri-Piri com batatas fritas (Chilihähnchen mit Kartoffelchips) Rezept

Das Huhn bereits vor dem Garen zerteilen und rundherum mit Würzöl bepinseln. So wird’s extraknusprig

Zutaten

Für Personen
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Edelsüßpaprika 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 5-6   rote Chilischoten 
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,2-1,3 kg) 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 750 Kartoffeln 
  • 0,5 Liter  Öl zum Frittieren 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Olivenöl, Paprika, ca. 1 TL Salz und 1 Prise Zucker verrühren. 1–2 Chilischoten putzen, längs einritzen, entkernen und waschen. Fein hacken und in das Öl rühren.
2.
Hähnchen in 8–12 Stücke zerteilen, waschen und trocken tupfen. Mit dem Würzöl rundherum bestreichen. In einen großen Bräter legen. Übrige Chilischoten waschen und trocken tupfen. Mit Lorbeer im Bräter ver­tei­len. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 45–50 Minuten braten, dabei ab und zu mit dem Bratensaft bestreichen.
3.
Inzwischen Kartoffeln schä­len, waschen und in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Öl zum Frittieren in einer hohen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin portionsweise bei mittlerer Hitze 7–8 Minuten goldbraun frittieren. Herausheben, auf Küchen­papier abtropfen lassen. Vor dem Anrichten mit Salz würzen und zum Hähnchen servieren. Dazu schmeckt Tomaten- oder grüner Salat.
4.
So nennt man in Portugal kleine rote Chili­schoten. ­Portugiesische Seefahrer brachten die scharfe Ware im 15. Jahr­hundert aus der Neuen Welt mit in ihre Heimat. Von hier aus fanden sie ihren Weg ins restliche Europa und weiter nach Afrika.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 47 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved